TELA Präzisionswerkzeuge

Gelötete Hartmetall- Präzisionswerkzeuge

HM-Werkzeuge

Hartmetallgelötete Werkzeuge werden überwiegend in der Finish-Bearbeitung in Kleinserien und für große Werkzeugdurchmesser aus Kostengründen eingesetzt, da sie mehrmals nachgeschliffen und neu bestückt werden können. Weil es möglich ist, diese in nahezu grenzenloser Formenvielfalt herzustellen, erhalten Sie eine absatzfreie Oberfläche an Ihrem Werkstück. Das zu zerspanende Material reicht von Guss über Alu bis hin zu Stahl.

Hartmetallbestückte Helixfräser finden ihren erfolgreichen Einsatz in der Schlichtbearbeitung des Formen- und Gesenkbaus und im allgemeinen Maschinenbau. HM-bestückte Stollenfräser (Igelfräser) schruppen mit einem sehr weichen Schnitt aufgrund der extrem festen Lötverbindung und einer äußerst positiven Geometrie beim Schleifen. Wechselfehler durch Sinter- und Inkreis-toleranzen, Schraubenlösung und Versagen bei extremer Bearbeitung entfallen. Durch die Monobauweise sind stabile Verhältnisse, insbesondere wenn tiefe Kavitäten (wie z.B. im Formen- und Gesenkbau) erforderlich sind, garantiert. Bei labiler Aufspannung ist das gelötete Werkzeug die erste Wahl.

Weitere Produkte / Alle anzeigen